Neue Mittelschule 2 bei ATV Aktuell

Schüler mit dem ATV Team

Innovative Zusammenarbeit mit den Eltern interessiert die Medien

Früher gab es blaue Briefe. Heute erhalten Eltern Infos per SMS.

Schüler A. kommt oft zu spät. Als die Eltern beim Sprechtag davon erfahren, fallen sie aus allen Wolken. „Genau solche Situationen vermeiden wir mit unserem Service“, sagt Hubert Kronberger, Direktor der Neuen Mittelschule 2.

Dr. Martin Weissenböck entwickelte für Schulen infoSMS um den Informationsfluss zwischen Lehrern und Eltern zu beschleunigen. Die Pädagogen Anette Gruber und Daniel Aniser sahen darin sehr früh Vorteile und erprobten es an der NMS 2. Mittlerweile verwenden viele Schulen in ganz Österreich infoSMS.

Die Vorteile begeistern alle: „Termine für Förderunterricht oder Exkursionen können per SMS viel einfacher den Eltern bekannt gemacht werden“, berichtet Klassenvorstand Daniel Aniser. Über gute Erfolge soll man sich gemeinsam freuen - die Eltern erhalten zum Beispiel die Textnachricht: „Schüler B. hat in Mathematik eine sehr gute Leistung erbracht.“

Die Eltern der NMS 2 schätzen den Service sehr. „Die Sprechstunden werden seit der Einführung von infoSMS wider Erwarten öfter genutzt als früher. Gemeinsam werden dann frühzeitig unterstützende Strategien zum Gelingen des Schulalltags entwickelt“, so Hubert Kronberger.

zum Filmausschnitt von ATV Aktuell