NMS 2: 18 neue Computer für Filmschnitt

Schüler bei Filmaufnahme

Die Gemeinden Wörgl, Angath und Angerberg investieren in Hardware für Filmprojekte an der Neuen Mittelschule 2.

Die NMS 2 zeichnet aus, dass von der 1. bis zur 4. Klasse zwei Informatikstunden pro Woche angeboten werden. Im Informatikunterricht werden die neuen Rechner auch als Werkzeug für Filmschnitt eingesetzt. „Mit den leistungsstarken Geräten können wir in wesentlich kürzerer Zeit Filme bearbeiten“, freut sich Informatiklehrer Daniel Aniser.
 „Kompetenz im Umgang mit Computer und Medien ist eine der Grundvoraussetzungen um im späteren Beruf erfolgreich zu sein. Dazu ist die beste Hardware an den Schulen notwendig“, betont Hubert Kronberger MA, Direktor der Neuen Mittelschule 2.