Kulturpreise der Stadt Wörgl

Logo Kulturpreis

Trägerin: Stadt Wörgl

Sparten:
Der „Kulturehrenpreis der Stadtgemeinde Wörgl“, der „Jugendkulturförderpreis“ sowie jeweils Spartenpreise für „Architektur“,
„Bildende Kunst“ (Zeichnung, Malerei, Fotografie, Skulpturen, Installationen, Video- und Medienkunst), „Musik“, „Darstellende
Kunst & Literatur“ und „Kulturinitiativen“.

Zielgruppen:
Personen, Gruppen und Organisationen aus allen Bereichen der Kunst & Kultur, die entweder in Wörgl wohnhaft oder in Wörgl
kulturell tätig sind, sowie Personen, die sich in besonderer Weise um das kulturelle Geschehen in Wörgl verdient gemacht
haben oder machen.

Gründungsjahr: 2004 („Wörgler Personale“ als Vorgänger bis 1995)

Vergabeturnus: alle 5 Jahre. Die nächste Kulturpreisvergabe findet 2014 statt.

Vergabeform
 Kulturehrenpreis: Glastrophäe und Urkunde.
 Jugendkulturförderpreis: Glastrophäe, Urkunde und Preisgeld in Höhe von € 500.
 Kulturspartenpreis: je eine Glastrophäe und eine Urkunde für alle Spartenpreisträger; Nominierungsurkunden für alle Nominierten.
 Verleihung in öffentlichem, festlichem Rahmen

Vergabegremium:
Kulturausschuss der Stadt Wörgl unter Einbeziehung der Vorschläge der Öffentlichkeit, beim Kulturspartenpreis zudem unter
Einbeziehung einer unabhängigen, wechselnden Fachjury.

Einreichungen:
Das Kulturamt der Stadt Wörgl nimmt Einreichungen und Vorschläge in schriftlicher Form entgegen. Sie müssen ausführliche
Informationen über die geleisteten künstlerischen Aktivitäten enthalten (Begründung des Vorschlages). Die Unterlagen können
im Kulturamt der Stadt Wörgl persönlich oder auf dem Postweg eingebracht werden.

Eigenbewerbung: möglich

Kontakt:
Stadtgemeinde Wörgl, Abteilung Kultur & Sport
Fr. Sabine Seiwald
6300 Wörgl, Bahnhofstraße 15
05332 78 26 166 05332 78 26 155
s.seiwaldstadt.woergl.at

www.woergl.at

Kulturspartenpreis-Wörg VERGABEGRUNDSÄTZE.pdf 80,39 kB

Kulturehrenpreis-Wörgl VERGABEGRUNDSÄTZE.pdf 57,34 kB

Jugendkulturförderpreis-Wörgl VERGABEGRUNDSÄTZE.pdf 64,12 kB