Berger-Kinderbetreuung: Pilotprojekt nimmt Fahrt auf

V.l.: VBgm. Hubert Aufschnaiter, GR Hubert Mosser, Bgm. Hedi Wechner, Melanie Unterganschnigg (Kinderkrippe), Sozialreferent GR Christian Kovacevic, GR Christian Huter, Stadtbaumeister Hermann Etzelstorfer und Roman Kopetzky (Berger Group)

Am 29. Juni wurden die neue Kinderkrippe und der Kindergarten feierlich eröffnet.

Als ein "Pilotprojekt der Stadt Wörgl" bezeichnet Bürgermeisterin Hedi Wechner den neuen Kindergarten und die Kinderkrippe in der Berger-Zentrale neben dem Wörgler Hauptbahnhof. Erstmals errichtete hier die Stadtgemeinde in Kooperation mit einer Firma eine gemeinsame Kinderbetreuungseinrichtung.
"Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird immer wichtiger. Wir als familienfreundliche Gemeinde wollen hier gemeinsam mit einem in Wörgl ansässigen Unternehmen zukunftsweisende Akzente setzen", erklärt Bürgermeisterin Hedi Wechner bei der Eröffnungsfeier am 29. Juni. Neben Gruppenräumen, einem Turnsaal und Ruheräumen verfügt die Einrichtung auch über einen großzügigen Koch- und Essbereich, kindgerechten Sanitäranlagen sowie einen Garten mit Spielgeräten aus Holz. Auf 400 Quadratmetern werden hier seit September 12 Klein- und 17 Kindergartenkinder betreut. Gesegnet wurden die Räumlichkeiten von Pfarrer i.R. Anton Fuchs.

Foto: Stadt Wörgl/Haberl