Bike Tirol: Neues Fahrrad-Verleihsystem in Tirol

Bike Tirol: Neues Fahrrad-Verleihsystem in Tirol

Zeigen sich vom vollautomatisierten Fahrradverleih begeistert: (v.l.n.r.) Florian Phleps, Geschäftsführer der Tirol Werbung, LHstv. Ingrid Felipe, Wörgls Bgm. Hedi Wechner, Hans-Peter Osl, Obmann des TVB Ferienregion Hohe Salve und ÖBB Regionalmanager Rene Zumtobel. (Foto © Stadtgemeinde Wörgl)

Vollautomatisierter Fahrradverleih als Pilotprojekt in der touristischen Mobilitätswende

Standorte in Kufstein, Wörgl und Matrei am Brenner starten am kommenden Wochenende

Mit den Öffis zum Fahrradverleih, Bike aussuchen, Radtour starten, das Fahrrad bequem beim nächstgelegenen Verleihstandort zurückgeben und mit den Öffis nachhause: Das ist Bike Tirol, das neue Fahrrad-Verleihsystem in Tirol. Dieses wurde heute, Mittwoch, in Kufstein vorgestellt. Neben Wörgl und Matrei ist die Bezirkshauptstadt im Unterland ein Pilotstandort von Bike Tirol. Gemeinsam mit den Projektpartnern Inn-Bike, ÖBB, Verkehrsverbund Tirol (VVT), Tirol Werbung und Communalp freut sich LHStvin Ingrid Felipe über das innovative Mobilitätsangebot: „Ein ganzheitliches Konzept, in welchem die Sportlerinnen und Sportler mit öffentlichen Verkehrsmitteln direkt zum Radverleih anreisen und unkompliziert ihrem Freizeitspaß nachgehen können, ist eine hervorragende Kombination. So können Einheimische und auch Gäste den Radausflug oder die Mountainbike Tour mit modernen und hochwertigen Fahrrädern genießen, ohne dabei auf das Auto angewiesen zu sein. Mit diesem neuen Freizeitangebot ist ein weiterer Schritt in Richtung touristischer Mobilitätswende getan.“  Die ersten drei Standorte des Bikeverleihs in Kufstein, Wörgl und Matrei am Brenner – jeweils in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof –  beginnen am kommenden Wochenende mit ihrem Betrieb. Ab 2022 soll das Projekt schrittweise zu einem flächendeckenden System in Tirol und in Zukunft in ganz Österreich ausgerollt werden.

Mit der Bahn ins Freizeitvergnügen

„Es freut uns, dass die Bahn vermehrt für Freizeitausflüge und Urlaube genutzt wird. Mit den ÖBB kommen Sie zu den schönsten Radrouten Österreichs. Mit unserem zusätzlichen Mobilitätsangebot muss man sich keine Gedanken mehr machen, ob das Rad ins Auto passt, sondern kann es nach einer gemütlichen Anreise mit dem Zug praktisch am Ausflugs- oder Urlaubsort ausleihen. Radfahren und Bahnfahren werden damit auf eine bequeme Art und Weise miteinander verbunden und ganz nebenbei schützt man damit auch noch unser Klima“, so Michaela Huber, Vorständin der ÖBB-Personenverkehr AG. Florian Phleps, Geschäftsführer der Tirol Werbung, freut sich über das neue Mobilitätsangebot: „Mit dem Tirol Bike-Verleih wurde ein einzigartiges Angebot geschaffen, das einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung des Radlandes Tirol darstellt. Als Teil der Lebensraum Tirol Holding liegt uns die ganzheitlich gesunde Entwicklung des Landes am Herzen und deshalb forcieren wir seit vielen Jahren die öffentliche Anreise und nachhaltige Mobilität. Mit Angeboten wie ‚Wandern mit Öffis‘ oder der Naturtrip-App wurden bereits verschiedene Projekte umgesetzt, um die umweltfreundliche Mobilität und das umfassende naturnahe Freizeitangebot Tirols miteinander zu verknüpfen und für Einheimische und Gäste erlebbar zu machen. Der Tirol Bike-Verleih ist ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung.“

Verleih schnell und praktisch über die BIKE TIROL App

„Wir eröffnen einen fast vollautomatisierten Fahrradverleih an drei Standorten in Kufstein, Wörgl und Matrei am Brenner mit jeweils 25 Rädern pro Standort. Das heißt, wir haben zum Start insgesamt 75 E-Bikes und Mountainbikes im Verleih. Das Praktische daran ist: Ausleihen können alle Personen, die ein Smartphone und eine Kreditkarte besitzen. Die Bikes werden über die BIKE TIROL-App gebucht – bis zu 14 Tage im Vorhinein“, erklärt der Projektkoordinator von Inn-Bike Pascal Gasteiger. „Wir haben das Projekt so konzipiert, dass das Leihrad an jedem unserer Standorte zurückgegeben werden kann. Das heißt: Ab dem kommenden Wochenende können Räder an allen drei Standorten ausgeliehen und – unabhängig vom Ausleihstandort – an allen wieder zurückzugeben werden.“

Nähere Informationen finden Sie unter: www.bike.tirol

Veröffentlicht: 28.04.2021