Bürgermeisterin Hedi Wechner heißt Europäische Freiwillige in Wörgl willkommen

(von rechts) Bgm. Hedi Wechner, Europäische Freiwillige Réka Kapas, Monika Mair und Kadri Villem vom Verein komm!unity.

Ein Jahr lang wird Réka Kapas aus Ungarn im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes das komm!unity Team verstärken. Réka wird in der Zone bei Veranstaltungen mitarbeiten und in den Jugendtreffs und anderen Einrichtungen des Vereins komm!unity mithelfen.
„Ich möchte helfen; neue Menschen, Kulturen und Sichtweisen kennenlernen und ein spannendes Jahr in Wörgl erleben,“ meint die 19-Jährige über ihre Erwartungen für ihren Freiwilligendienst. Der Verein komm!unity empfängt mit Réka seine siebte Europäische Freiwillige. Die Mitarbeit der jungen Menschen aus anderen Ländern im Verein ist jedes Mal eine Bereicherung.

Foto / Text: Stadt Wörgl