CryptoCircle zu dezentralen Finanzmärkten

CryptoCircle zu dezentralen Finanzmärkten

Foto © Veronika Spielbichler

Wird DeFi die Banken komplett überflüssig machen? DeFi steht für Decentralized Finance, also dezentralisierte Finanzmärkte. Diese stellt Richard Gaun beim CryptoCircle des Unterguggenberger Institutes am 1. Dezember 2021 beim Impulsvortrag in der Zone kultur.leben.wörgl vor. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr.

Im Gegensatz zu klassischen Finanzsystemen basieren Defi Projekte auf Blockchains, auf der Transaktionen automatisch über Smart Contracts abgewickelt werden. Dadurch können Finanzservices dezentral ohne Mittelsmann funktionieren und weltweit für jeden nutzbar gemacht werden.

Anmeldung erbeten unter uisnw.at, Online-Teilnahme möglich – der Zoom-Link wird nach der Anmeldung zugesandt. Der Teilnahmebeitrag von 2,50 Euro kann in Form von WOMC, Guggis, der Kryptowährung PIVX oder in Euro bezahlt werden. Weitere Info unterguggenberger.org

Veröffentlicht: 18.11.2021