Der POP-UP STORE Dahoam geht in Wörgl in die zweite Runde

Der POP-UP STORE Dahoam geht in Wörgl in die zweite Runde

Begrüßen die Initiative POP-UP Store und sehen darin eine Chance für Jungunternehmer: (v.l.n.r.) Wörgls BGMin Hedi Wechner, Dr. Birgit Seeholzer von der Wirtschaftsregion Chiemgau und  LA Barbara Schwaighofer als Vertreterin der WKO

Seit Samstag, den 1. August haben Jungunternehmer nun auch in Wörgl die Gelegenheit, sich und ihre Unternehmens-Ideen zu präsentieren. Möglich gemacht wurde dies im Rahmen eines INTERREG Programms in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Bezirksstelle Kufstein, der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Traunstein sowie der Firma Hochstaffl Immobilien, die in der Bahnhofstraße 34 (ehemals Quick Schuh) ein Geschäftslokal zur Verfügung stellt.

Einmal einen eigenen Store betreiben – für viele JungunternehmerInnen ein Lebenstraum, der leider auch mit vielen Hürden verbunden ist. Das Projekt POP-UP STORES Dahoam bietet nun genau diese Möglichkeit. Für den Store in Wörgl haben sich Jungunternehmerinnen mit einer Vielfalt und Produkten gefunden und freuen sich auf viele BesucherInnen. In den kommenden 4 Wochen findet man von regionalen Produkten über Jungdesignern bis hin zu handgemachten Dekoartikeln und Informationssystemen alles was das Herz begehrt.

JungunternehmerInnen im POP-UP Store Wörgl:

Woche 1:

Da Bauernbua

Die Verbundenheit zur Landwirtschaft und regionalen Produkten wurden dem „Bauernbua“ Maximilian Zeindl bereits von seinen Eltern in die Wiege gelegt. Aufgewachsen auf einem Bauernhof, hat er es sich zur Aufgabe gemacht, mit seinen frischen und regionalen Produkten für einen gesünderen Lebensstil zu sorgen. Die Palette an hauseigenen Erzeugungen reicht von frischem Gemüse, selbstgemachten Nudeln und Gewürzen, bis hin zu Brot und Marmeladen.

Hola Systems

In der Krise die Chance sehen – nach diesem Motto agiert die junge Firma Hola Systems und handelt mit ihren innovativen Produkten genau am Puls der Zeit. Spezialisiert auf die Entwicklung moderner Informationstechnologien und interaktiven Systemen bietet das Unternehmen neben modernster Touch-Terminals für Unternehmen nun auch kontaktfreie Temperaturmess-Stationen mit inkludierter Handdesinfektion an.

Die Wunderei

Der Jungunternehmerin Alexandra Treichl ist es vor allem in Zeiten der Schnelllebigkeit wichtig, durch ihre Mobile Bastelwerkstatt einen Raum zu bieten, in dem die Zeit still zu stehen scheint. Die Wunderei ist ein Raum der Kreativität für Jung & Alt. In ihren Workshops möchte Alexandra aber auch auf Nachhaltigkeit hinweisen und den Kindern näherbringen, dass man vieles wiederverwerten kann.

WILD:SCHÖN Kosmetik auf Naturbasis

WILD:SCHÖN COSMETIC ist ein junges, dynamisches Unternehmen aus der Wildschönau. Mit viel Kreativität, kosmetologischem Know-how und höchsten Qualitätsansprüchen wird die Individualität in den Vordergrund gestellt. Mit viel Leidenschaft verwandeln Stefan Gritsch und Tamara Thaler ihre Ideen in Konzepte, Rohstoffe in Rezepturen und Naturprodukte in Kosmetikartikel.

Woche 2:

KaHu! Design - Accessoires

Handgemachte Einzelstücke mit viel Liebe zum Detail – dafür steht die Jungunternehmerin Kathrin Huemer mit ihren Anfertigungen von verschiedenen Accessoires und Werken aus Stoff. Die umfangreiche Produktpalette reicht vom selbstgenähten Mund-Nasen-Schutz, Haarbändern und Zirbenpolstern, bis hin zum maßgefertigtem Steigbügelschoner für PferdebesitzerInnen.

Handmade Accessoires – Stefanie Oblin

Die Jungunternehmerin designt und näht Accessoires. Egal ob auf Kundenwunsch oder auf Eigeninitiative, jedes Ihrer Stücke ist ein Unikat mit individueller Stoffwahl. Egal ob wiederverwendbare Wattepads, Kinderbekleidung oder individuelle Drucke. In Ihrem vielfältigen Sortiment ist für alle etwas dabei.

Woche 3:

Kunst.art.libelle

Unter dem Firmennamen „kunst.art.libelle“ hat die Jungunternehmerin Martina Steffan ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. BesucherInnen von Martinas POP-UP Store erwarten Keramik, Deko-Artikel und Kunsthandwerk aus Handarbeit mit viel Liebe zum Detail.

Kreativeseck – Außergewöhnliche Karten von Christine Steurer

Ebenfalls in Woche 3 finden BesucherInnen, passend zu Martinas Kunsthandwerk, mit der Firma Kreativeseck außergewöhnliche und kreative Karten.

Woche 4:

B-Warna

Eine eigene Marke schaffen, die den Lifestyle von Lebensfreude, Kreativität und Einzigartigkeit vermittelt – diese Mission haben sich die Jungunternehmerin Sabrina Pichl und ihr Partner Peter Wolfgruber zur Aufgabe gemacht und mit ihrer Marke B-Warna in die Tat umgesetzt. Gemeinsam wollen sie ihre Lebensfreude mit ihrer individuellen Kleidung zum Ausdruck bringen. Nachhaltig und fair wird jedes Kleidungsstück in mühevoller Handarbeit gefertigt und wird somit zum Unikat.

Weitere Informationen zu POP ART STORE Dahoam unter:

www.energiemetropole.at

Text: Stadtmarketing Wörgl