Die Flamingos der Sportmittelschule Wörgl sind Volleyballlandesmeister

Die Flamingos der Sportmittelschule Wörgl sind Volleyballlandesmeister

Ausgerechnet im 40.Jubiläumsjahr der Sparkassen Schülerliga Volleyball gelang den Mädchen von Trainer und Lehrer Harald Schörghofer absolut Sensationelles. Mit nur einem Satzverlust in sechzehn Spielen wurde auch der Halbfinaleinzug in St. Johann souverän gemeistert. Ein klarer 3:0 Sieg über das Paulinum Schwaz sicherte erstmals in der Geschichte der Schülerliga Volleyball Mädchen einer Mannschaft der Sportmittelschule Wörgl das große Finale. Dort wartete wiederum der Angstgegner und Seriensieger nämlich die NMS Umhausen. Zwar konnte die Mannschaft um Kapitänin Nazan Candir Umhausen schon im Vorfinale knapp mit 2:1 besiegen, aber nach der grandiosen Leistung der Umhausener Spielerinnen im 2. Halbfinale  gegen das starke Team des Akademischen Gymnasiums war man vorgewarnt. Auch die vielen tollen im Bus mitgereisten Fans aus Umhausen taten ihr Bestes, um für einen wahren  Hexenkessel zu sorgen.

Die nach ihren Maskottchen benannten Flamingos zeigten sich auch entsprechend beeindruckt. Die Nervosität war regelrecht spürbar und auch ungewohnte Fehleranfälligkeit auf Seiten der Wörgler Spielerinnen führten zu einer ernüchternden 12 :25 Niederlage im ersten Satz. Trainer Harald Schörghofer und Cotrainerin Burco Dumanli mussten die Mannschaft wieder aufrichten.

Souverän wurde der 2. Satz dann von den Wörglerinnen gewonnen, die wieder ihren Kampfgeist zeigen konnten. Dramatisch dann der 3. Satz , beide Teams spielten auf Augenhöhe. Der offene Schlagabtausch war nichts für schwache Nerven. Unglaubliche Stimmung und tolle Ballwechsel waren die Folge. Hauchdünn ging dieser Satz mit 25:23 zu Gunsten der Sportmittelschülerinnen zu Ende. Jetzt waren die Wörglerinnen entfesselt und mit 25:14 wurde der entscheidende vierte Satz gewonnen. Freudentränen bei den Siegerinnen und unbeschreibliche Jubelszenen bei den mitgereisten Klassenkameraden sorgten nochmals für Gänsehautstimmung. Jetzt dürfen die Flamingos weiterfliegen und zwar zur Bundesmeisterschaft nach Linz von 22.4. bis 26.4. und getreu nach dem Motto „wenn Träume wahr werden“die nächsten Ziele vor Augen haben!

Fotos/Text: SNMS Wörgl