Goldi-Cup in Wörgl

Goldi-Cup in Wörgl

Eine richtige Anfahrtshocke ist der halbe Sprung: Die Adler von Morgen hörten Andi Goldberger aufmerksam zu. (Foto Stadtgemeinde Wörgl)

Bereits zum 6. Mal machte der Goldi-Talente-Cup am vergangenen Sonntag bei den Wörgler Flughunden Station. Mittendrin statt nur dabei natürlich Skisprung-Legende Andi Goldberger, der rund 60 Skisprungtalenten aus ganz Tirol auf die Sprungbeine schaute. Und dabei aus dem Staunen nicht mehr herauskam. Denn die Kinder zwischen 5 und 10 Jahren bewiesen nicht nur Mut, sondern auch viel Talent. Goldi zeigte sich jedenfalls beeindruckt.