Kitzbüheler Alpen bieten ab sofort grenzenlosen Service

Kitzbüheler Alpen bieten ab sofort grenzenlosen Service

Zeichnet für die Digitalisierungsmodernisierung verantwortlich: Die IT-Gruppe aller vier Tourismusverbände, für die Emotionalität und Einfachheit im Vordergrund stand. (Foto © Stadtgemeinde Wörgl)

Vier Ferienregionen, ein Ziel. Die vier Ferienregionen der Kitzbüheler Alpen – Hohe Salve, Brixental, St. Johann in Tirol und Pillerseetal – überschreiten ganz im Sinne der Urlauber regionale Grenzen und gelten daher als eines der Vorzeigebeispiele Tirols. Der verbindende Ansatz wird auch digital Schritt für Schritt umgesetzt.

Neue Homepage mit persönlichen Nutzerbereichen

Auf der neuen Homepage www.kitzalps.com können Gäste ab sofort grenzenlos unterwegs sein. „Es wird kein Wanderweg mehr abgeschnitten, keine Information mehr ausgeblendet, nur weil sie in der Nachbarregion stattfindet. Wir haben uns konsequent in die Perspektive des Urlaubers hineinversetzt – der will seine Ferien genießen und dabei stören regionale Grenzziehungen ganz einfach“, sagt Stephan Bannach, bei dem die Fäden des Digitalisierungsprojekts zusammenlaufen. Besonderes Plus ist zudem der „MyKitzAlps“-Bereich auf der neuen Internetseite. Hier kann der Gast seinen Urlaub individuell und passwortgeschützt auch langfristig planen und verwalten. Insgesamt punktet die Homepage mit intuitiver Benutzerführung, die nicht zuletzt auch im Hinblick auf die beiden Leitprodukte der Kitzbüheler Alpen angenehm hervorsticht: Wer sich für KAT Bike oder KAT Walk interessiert und an mehreren Tagen zu Fuß oder mit dem Rad die Kitzbüheler Alpen erkunden möchte, kommt ganz leicht zum Ziel. Unterkünfte, Varianten, Serviceleistungen, für jeden das passende Paket. Nur starten muss man noch selbst.

Interaktive Karte ohne Grenzen – und das topaktuell

Oder einfach in einem der 20 charmanten Orte der Kitzbüheler Alpen buchen und jeden Tag ein neues Urlaubsabenteuer planen? Die interaktive Karte ist ein Pool der unbegrenzten Möglichkeiten – mit Wander- und Biker-Routen, Klettersteigen und vielem mehr. „Dabei sind alle Informationen immer top aktuell – bis hin zu kurzfristigen Wegsperrungen findet der Gast alles, was er zur Planung braucht“, hebt Stephan Bannach hervor. Die Freischaltung erfolgt bereits in den nächsten Wochen.

Kostenloses Buchungstool für Vermieter

Das Beste für die Vermieter ist das neue Buchungstool, das die Kitzbüheler Alpen provisionsfrei zur Verfügung stellen. Das alles kann, was herkömmliche Systeme draufhaben und noch mehr: Denn doppelte Datenpflege wird überflüssig. „Die Vermieter pflegen ihre Daten zentral an einem Ort und erreichen dank intelligenter Schnittstellen weltweite Sichtbarkeit und Buchbarkeit, auch auf anderen Buchungsplattformen“, erklärt Stephan Bannach. Hinzu kommt der erweiterte Vermieter-Manager – eine Art Intranet, über das die Betriebe relevante Informationen, etwa über aktuelle Projekte und Beteiligungsmöglichkeiten, abrufen können. Darüber hinaus per Klick verfügbar sind die Statistiken zur eigenen Homepage und weitere effizient strukturierte Daten, die für Marketingzwecke wichtig sind.

Leistungspartner sind automatisch aktuell-ohne eigenes Zutun

„Unsere Digitalisierungskampagne beinhaltet viele Vorteile für Urlauber, aber auch für unsere Leistungspartner vor Ort“, sagt Bannach. Zentral dabei sind die kleinen Online-Tools, auch Widgets genannt, die jeder Übernachtungsbetrieb auf seine Homepage integrieren und im Design anpassen kann. Ein Widget transportiert automatisch die aktuellen Betriebszeiten der Bergbahnen und im Winter den Pistenstatus auf die eigene Seite, das andere die aktuellen Termine der Region oder die besten Tipps für Wanderer, Radler, Skilangläufer und alle anderen, die gerne sportlich unterwegs sind. Ein weiteres Widget wird gespeist vom Blog bärig.tirol und liefert in Form von Storytelling die Geschichten und Videos, die den Urlaub in den Kitzbüheler Alpen so besonders machen und bei Gästen die Vorfreude steigern.

Weitere Infos: Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH, Dorfstraße 11, A-6365 Kirchberg in Tirol, Tel.: +43 57507, www.kitzalps.com, info@kitzalps.com