Kurs: Traditionelle Palmbuschen und Palmlatten binden

Kurs: Traditionelle Palmbuschen und Palmlatten binden

Das Binden von Palmbuschen und Palmlatten kann man am 23. März im Tagungshaus Wörgl erlernen. (Foto © Veronika Spielbichler) 

Die Wörgler Ortsbäuerinnen und das Ländliche Fortbildungs Institut (LFI) veranstalten am 23. März 2018 von 14.30 bis 18.00 Uhr  im Tagungshaus Wörgl (6300 Wörgl, Brixentalerstraße 5) einen Kurs zum Binden von Palmbuschen und Palmlatten. Hierbei werden diese traditionellen vorösterlichen Gebinde für die Weihe am Palmsonntag festlich geschmückt. Die Bäuerinnen vor Ort stellen die notwendigen Materialien wie Palmkätzchen, Öl- und Buchszweige, Palmlatten, Palmbandeln und frische selbstgebackene Palmbrezeln gegen einen Unkostenbeitrag zur Verfügung.

Bei der Anmeldung, bis spätestens 15. 3. 2018, bitte bekanntgeben, was man machen möchte (Palmlatte oder Palmbusch) bzw. was benötigt wird (z. B. Palmlatten-Länge). Bei Kindern im Volksschulalter wird um Begleitung eines Erwachsenen zur Unterstützung beim Binden gebeten.

 

Anmeldung: bei: Sabine Peinsipp-Hölzl (Tagungshaus), Tel.: 05332/74146 oder Mail: sabine.peinsipp-hoelzltagungshaus.at

 

Max. Teilnehmerzahl: 20 (mindestens 12)

 

Trainerin: Sonja Gstir

 

Kosten: Kurs – Euro 18.- , benötigte Materialien zum Schmuck ca. Euro 10.- (hängt von der Größe des Gebindes ab)