„LehrerInnen in concert“

„LehrerInnen in concert“

Bühne frei für die Lehrpersonen der Landesmusikschule Wörgl!

Die Städtische Musikschule Wörgl wurde am 01.10.1952 gegründet und ist seit 01.02.1994 als „Landesmusikschule Wörgl“ Mitglied im Tiroler Musikschulwerk. Im laufenden Schuljahr 2018/19 unterrichten an der Landesmusikschule Wörgl 39 Lehrpersonen 1013 Hauptfächer und, wenn man die Ergänzungsfächer noch miteinrechnet, insgesamt 1351 Fächer.

Neben ihrer Unterrichtstätigkeit stehen die meisten MusikpädagogInnen aber auch immer noch als MusikerInnen regelmäßig auf der Konzertbühne. Die Bühne des VZ Komma Wörgl gehört deshalb am Samstag, 30. März 2019 um 19:00 Uhr 19 LehrerInnen der Landesmusikschule Wörgl, die im Rahmen eines eigenen Konzertabends unter dem Titel „LehrerInnen in concert“ als Kammermusiker oder Solist bei freiem Eintritt Werke verschiedenster Stilepochen und Genres – von Barock über Klassik, Romantik, Musik des 20. Jahrhunderts bis hin zu Jazz und Weltmusik - zum Besten geben werden. Das Publikum kann sich u.a. auf Werke von Giovanni Felice Sances, Franz Schubert, Gaetano Donizetti, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Jaques Offenbach oder auch auf Werke von Alexsey Igudesman, Klaus Paier und Chick Corea freuen.

Eröffnet wird der Konzertabend allerdings von SchülerInnen der Landesmusikschule Wörgl: Die „Wörgler Streicherstrolche“, die unter der Leitung von Eva Singer am Samstag, 27. April 2019, am „Tiroler Orchestertag“ des Tiroler Musikschulwerks im Haus der Musik in Innsbruck teilnehmen werden, präsentieren zu Beginn des Konzertes ihre vorbereitenden Stücke als öffentliche Generalprobe.