Neuer Leiter im Tagungshaus Wörgl

Neuer Leiter im Tagungshaus Wörgl

Herwig Ortner leitet ab 1. April das Tagungshaus Wörgl. (Foto © Privat)

Die Nachfolge im Tagungshaus Wörgl ist geregelt. Die derzeitige Direktorin Edith Bertel geht mit Ende März in Pension. Neuer Direktor wird der 49-jährige Kufsteiner Herwig Ortner.

Zusätzlich zur Leitung des Tagungshauses wird Herwig Ortner die neue Stelle des Referenten für Pastorale Organisation im Tiroler Teil der Erzdiözese Salzburg übernehmen. Diese Stelle wird Prozesse kirchlicher Regionalentwicklung anregen, koordinieren und begleiten. Weitere Schwerpunkte dieser Stelle werden die Vernetzung mit Einrichtungen des Landes Tirol, der Austausch mit Akteuren der Zivilgesellschaft und der Kontakt mit Medien sein. Zusätzlich soll eine intensivere Kommunikation zwischen Erzbischof, der Diözesanleitung und den pastoral Verantwortlichen im Tiroler Teil der Erzdiözese gewährleistet werden.

Tagungshaus ist starker Impulsgeber

„Das Tagungshaus in Wörgl ist die zentrale Einrichtung sowohl der Erwachsenbildung als auch der regionalen Entwicklung im Tiroler Teil der Erzdiözese“, sagt Michael Max, Bildungsreferent der Erzdiözese Salzburg. „Wir freuen uns, dass mit Herwig Ortner ein gut vernetzter Kenner der Region für die Erzdiözese arbeiten wird“, so Max weiter. Ziel sei, mit dem Tagungshaus einen starken Impulsgeber auch für die regionale Entwicklung des Tiroler Teils der Erzdiözese zu etablieren.

Biografie: Theologie – Politik – Medien

Erfreut zeigt sich Ortner selbst in einer ersten Reaktion: „Die Kirche liegt mir sehr am Herzen. Es gibt viele relevante gesellschaftliche Themen, die man mit einer christlichen Perspektive bearbeiten kann“, so der Theologe. „Das Tagungshaus ist sowohl für den innerkirchlichen als auch gesellschaftlichen Austausch ein hervorragender Ort“, ist der Kufsteiner überzeugt. Der gebürtige Vorarlberger hat Theologie in Innsbruck studiert. Danach war Ortner Redakteur der Wochenzeitung „präsent“.  Anschließend arbeitete der Theologe als Redakteur für Öffentlichkeitsarbeit in der Tiroler Volkspartei, danach als Pressesprecher des Tiroler Landeshauptmanns Wendelin Weingartner. In den letzten 15 Jahren war Ortner selbstständig als PR- und Politikberater tätig. Der Vater dreier Söhne ist verheiratet und wohnt in Kufstein.

Edith Bertel 16 Jahre im Tagungshaus

Die derzeitige Leiterin des Tagungshauses in Wörgl, Edith Bertel (59), leitete seit 2004 die Geschicke des Hauses und prägte dessen Ausrichtung und Programm nachhaltig. Mit April geht die Theologin in Pension. Eine Veranstaltung zur Verabschiedung wird es am 28. März geben.