RC WÖRGL: FREUD & LEID BEI DEN STAATSMEISTERSCHAFTEN

RC WÖRGL: FREUD & LEID BEI DEN STAATSMEISTERSCHAFTEN

Zeigten sich bei den Österreichischen Meisterschaften in guter Form: Das Nachwuchsteam des RC ARBÖ Tom Tailor Raiffeisen Wörgl. (Foto © RC Wörgl)

Hochmotiviert reiste der Nachwuchs des RC ARBÖ TOM Tailor RBK Wörgl zu den Österreichischen Nachwuchs-Straßenmeisterschaften nach Wels. Und musste dort anerkennen, dass im Sport Freud und Leid eng zusammengehören.

Groß war da die Freude über Neuzugang Tabea Huys (Mädchen U 17), die in ihrem ersten Straßenrennen überhaupt der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance ließ und diese schlussendlich um 1 ½ Minuten distanzierte. Allerdings währte die Freude nur kurz, denn sie wurde nach Protesten aufgrund einer zu hohen Felge disqualifiziert. Zweifelsfrei hat es sich bei der Regelverletzung um einen dummen Fehler seitens des Betreuerteams gehandelt, den alle sehr bedauern. Allerdings tut dies der Leistung von Tabea Huys keinen Abbruch, denn auf die Leistung von Tabea hatte dies sicherlich keinen Einfluss. Und eins ist jetzt schon klar: Der nächste Titel ist nur eine Frage der Zeit.

Zweimal Podest und viele Top-Platzierungen

Beim Einzelzeitfahren der Junioren zeigte Luca Oberlechner einmal mehr sein großes Talent und fuhr mit Platz 3 aufs Stockerl. Mit Silber wurde Jessica Milch in der U 15 Klasse belohnt. Sie zeigte die ganze Saison über in der Österreichischen Cupwertung konstant gute Leistungen. Ansonsten wartete der Nachwuchs des RC Wörgl mit guten Platzierungen auf. Georg Wartlsteiner (U13) fuhr ein ambitioniertes erstes Straßenrennen und kam im Hauptfeld auf Platz 12 ins Ziel. Armin Greiderer (U15) fuhr in einem starken Feld mit mehr als 30 Startern mit Platz 9 gar unter die Top-Ten. Und auch Neuzugang Alexander Farthofer (U17) gab eine Talentprobe ab. Er gewann den Sprint der Verfolgergruppe und wurde schlussendlich 14er.

Im Rahmen der Österreichischen Meisterschaft wurden auch die Tiroler Meisterschaften auf der Straße durchgeführt. Dabei gab es 3 Gold- und 2 Silbermedaillen für das Wörgler Tom Tailor Team.

Gold: Georg Wartlsteiner (U13), Armin Greiderer (U15), Jessica Milch (U15)

Silber: Alexander Farthofer (U17)

Bronze: Tobias Walser (U17)

Veröffentlicht: 06.10.2021