Umweltsünder am Hennersberg

Umweltsünder am Hennersberg

Schöne Aussicht: Den Rest besorgt die Natur. (Foto Stadtgemeinde Wörgl)

„Was geht in den Gehirnen dieser Menschen nur vor“, fragt sich eine entsetzte Wanderin, bevor sie sich am Aussichtsplatz am Hennersberg auf eine Bank hinsetzt. Inmitten von Plastikmüll, geleerten Pfandbierflaschen, Dosen und Zigarettenschachteln samt Stummeln. Auch in der angrenzenden Kuhwiese selbst schaut’s nicht besser aus. „Ich verstehe das einfach nicht“, sagt die fassungslose Wanderin, „wie kann man nur so rücksichtslos sein? Tatsächlich scheint das Thema Umweltschutz bei einigen noch nicht angekommen zu sein.“ Und so bleibt nur, derartige Umweltsünden gebetsmühlenartig aufzuzeigen, ohne Aussicht auf Erfolg.