Vernissage der internationalen Fotoausstellung "Cultural Encounters"

GR Christian Kovacevic und GR Johannes Puchleitner beim Betrachten der Bilder

(wma) Am 4. Oktober wurde in Wörgl vis a vis des GZW die internationale Fotoausstellung "Cultural Encounters" im Beisein von den GR Christian Kovacevic (Referent für Integration) und Johannes Puchleitner (Kulturreferent), des Wörgler Fotografen Hannes Dabernig von dem selbst ein Bild in der Ausstellung zu sehen ist sowie vom IGZ-Geschäftsführer Kayahan Kaya eröffnet.

Die Bilder entstanden im Zuge eines Online-Wettbewerbes zwischen den Universitäten Innsbruck mit Dr. Veronika Bernard und der Kadir Has Universität in Istanbul Dozenten Serhan Oksay. Bereits 2009 brachte die Projektleiterin Veronika Bernard die Ausstellung " Breaking the Stereotype" nach Wörgl. Bei den jetzigen Darstellungen handelt es sich um fotografische Interpretationen von kultureller Begegnung und Armut.

Beim Online-Wettbewerb der über mehrere Monate ging waren an die 240 Teilnehmer zu verzeichnen. Die 25 besten Darstellungen / Bilder werden in Form einer Wanderausstellung gezeigt und waren bereits in Istanbul zu sehen. Es handelt sich einerseits um kulturelle Zusammentreffen und Begegnungen und andererseits, faktisch als Gegenstück, wird das Thema Armut in mehreren Facetten gesehen.

Johannes Puchleitner ist überzeugt, dass gerade diese Ausstellung in Wörgl besonders gut aufgehoben ist, dass Wörgl ja doch eine Vielzahl von Migranten/Innen aufweist. Zudem hofft Puchleitner, dass die Bevölkerung aus Wörgl und Umgebung die Ausstellung nutzen möge um mit dem "Anderen" ins Gespräch zu kommen.

Erfreut ist man in Wörgl über die Tatsache, dass auch ein Bild des Wörgler Fotografen Hannes Dabernig in der Ausstellung zu sehen ist.

Die Ausstellung die auch den Schulen zur Besichtigung angeboten wird ist bis 14. Oktober vis a vis des GZW-Wörgl (Fritz-Atzl-Straße 9) für die Besucher kostenlos geöffnet. Montag bis Freitag 9,30 - 12,00 Uhr und 14,00 - 16,00 Uhr und am 12. Oktober bis 20,00 Uhr.

Bild/Text: Wilhelm Maier