Datum: 17. April 2018
Beginn: 19:30
Ort: VZ Komma Wörgl
Link: http://www.komma.at

Dienstag, 17. April 2018 - 19:30

Markus Hirtler arbeitete mehr als 20 Jahre lang als Krankenpfleger, Pflegedienstleister, Heimleiter und Sozialmanager. Die Kunstfigur Ermi-Oma hat er geschaffen, um seine Stimme für die Menschen zu erheben, die in unserer "Altersentsorgungsgesellschaft" nicht gerne gehört werden.

Dabei zeichnet der preisegekrönte Kabarettist die Altenheimbewohnerin liebevoll, facettenreich und mit viel Eninfühlungsvermögen nach.

"Mein Ziel ist es, das Verständnis zwischen den Generationen zu fördern und die Lust auf ein wertschätzendes Miteinander zu wecken." M.H.

URLAUB IN DER TOSKANA

Natürlich hat die Ermi-Oma Hitergedanken, wenn sie mit ihrer Familie in die Toskana fährt. Ein Zimmer in einem florentinischen Altenheim - das wäre schon was. Schließlich kann man Pizza, Pasta & Prosciutto leichter beißen als ein Wienerschnitzel.

Warum Michelangelo ein Gentleman ist, was Lebensweisheit mit der Ernährung zu tun hat und vieles mehr lernt das Publikum in diesem Programm. Falls es sich von den schrägen Dias der Ermi-Oma erholt.

Ein Plädoyer für Empathie zwischen den Generationen